99 Namen Gottes

99 Namen Gottes

Im Koran finden sich eigentlich weit über 100 Bezeichnungen für Gott, für Allah. Für Muslime von besonderer Bedeutung sind die 99 Namen Allahs, die schönen Namen Gottes. In Sure 7 heißt es: „Und Gott hat die schönen Namen - ruft ihn damit an!“ Alle schönen Namen stehen für Eigenschaften, über die Gott verfügt.

Die 99 Namen Gottes sind nicht Bestandteil des rituellen Gebets, dafür umso wichtiger für das freie Gebet. Oft werden sie mithilfe der islamischen Gebetskette rezitiert, die meist 33 Perlen umfasst. Für das Vortragen aller Namen läuft also die Gebetskette dreimal durch die Hand. Die Gebetskette wird auf Türkisch Tesbih genannt, auf Arabisch heißt sie Misbaha oder Subha.

Die Rezitation der 99 Namen Gottes dient im Sufismus der Meditation. Rosina-Fawzia Al-Rawi Al-Rifaierläutert in ihrem Buch Der Hauch der Ewigkeit: Die 99 heilenden Namen der Einen Liebe*, wie die schönen Namen zum tieferen Verständnis von göttlicher Liebe und Schönheit führen können. 

*

Das könnte Sie auch interessieren: Meditation mit dem Sufismus

* Affiliatelinks




Dein Kommentar