Hadith

Mit Hadith bezeichnet man im Islam Überlieferungen, die Auskunft über Handlungen und Anweisungen des Propheten Muhammad (as) geben. Als sogenannte Sunna ergänzen und unterstützen sie die traditionelle religiöse Normgebung.

Gharib al-Hadith-page0019

Wie glaubwürdig ein Hadith ist, hängt u. a. von der Überlieferungskette ab. Ein Hadith besteht deshalb immer aus zwei Teilen, der Aufzählung der Überlieferer (isnad) und dem eigentlichen Text (matn).

Eine Ehefrau des Propheten, nämlich Aischa bint Abi Bakr, gehört zu den vier Personen (neben Abu Huraira, Abdullah ibn Umar, Anas ibn Malik), die eine tragende Rolle als letztes Glied in der Überleferungskette einnehmen.

Zu den bekanntesten Hadith-Sammlungen gehören die von al-Buchari und Muslim.

Sehr verbreitet sind die 40 Hadithe, die an-Nawawi zusammenstellte.




Dein Kommentar