Heilende Klänge

Heilende Klänge

Psychosomatische Ansätze zur Heilung mit Musik haben im islamisch-arabischen Kulturkreis eine lange Tradition. Einige Musiker haben die alten medizinischen Erkenntnisse aufgegriffen und setzen die heilende Wirkung der Musik auf die Psyche auf moderne Weise um, indem sie Altes und Neues verbinden und weiterentwickeln und auf orientalische und zentralasiatische Musik und Instrumente zurückgreifen mit spirituellen und schamanischen Einflüssen.

Einer der bekanntesten Vertreter dieser orientalisch geprägten Musiktherapie ist Rahmi Oruç Güvenç. Er studierte in Istanbul Literaturwissenschaft, Philosophie, Medizin und Psychologie und promovierte über ein Thema der türkischen Musiktherapie an der medizinischen Fakultät. Auf seiner Website tumata.com finden sich weitere Informationen über seine musiktherapeutischen Ansätze, Instrumente und Veranstaltungen.

Auch wenn man nicht restlos von der wissenschaftlichen medizinischen Wirksamkeit überzeugt ist und pychosomatischen Ansätzen skeptisch gegenübersteht, lohnt es sich, die Musik zumindest anzuhören und sich auf ein neues Klangerlebnis einzulassen. Ruhe für die Seele mag die Musiktherapie bringen. Genau das ist auf jeden Fall Balsam in unserer lauten und hektsicehn Zeit.

Das Video vermittelt einen Einblick in die Art der heilenden Klänge nach alter orientalischer Musiktradition:

Zum Weiterlesen und zum Hören empfiehlt sich das Buch „Heilende Musik“ von Oruç Güvenç und Andrea Azize Güvenç:

(Affiliatelink)




Dein Kommentar