Ramadanbräuche in Ägypten

Ramadanlaternen, genannt Fanus, haben in Ägypten eine lange Tradition. Seit dem Mittelalter werden sie benutzt, um die feierliche Stimmung im Fastenmonat Ramadan einzuleiten.

Fanous

Heute sind es meist Kinder, die mit bunten Laternen durch die Straßen ziehen und mit den Worten „Ramadan karim – gesegneter Fastenmonat!” den Beginn des Ramadan verkünden.
Traditionell werden die Laternen aus dünnem Aluminiumblech mit bunten Glaseinsätzen hergestellt. Heute gibt es sie auch in den verschiedensten Formen aus Plastik.

Fanus

Eine Anleitung zum Basteln von Ramadanlaternen findet sich im Buch Dreißig und ein Tag.




Dein Kommentar