Geschmückte Bäume

Alle Jahre wieder wachsen sie im Dezember weltweit aus dem Boden: die weihnachtlich geschmückten Tannenbäume. Mit christlicher Religion im eigentlichen Sinn haben sie im Grunde nicht viel zu tun, sie sind heute wohl überwiegend ein Symbol globaler Kommerzialisierung. Geschenkt. Helles Glitzern und Leuchten im dunklen mitteleuropäischen Dezember ist nicht zu verachten.

Ich möchte keine Vorträge über Religion halten, sondern die geneigten Leserinnen und Leser darauf hinweisen, dass geschmückte Bäume keineswegs ein christlich-westliches Privileg sind.

Sogenannte Wunschbäume sind in vielen östlichen Kulturen bekannt, in Indien ebenso wie in Japan oder China – und in der Türkei.

WunschbaumKappadokien

weiterlesen