Glücksbringer

Hallo, merhaba und salam,  Lela

Gluecksklee

was macht Kamdil im Klee? Ganz klar: Er sucht ein vierblättriges Kleeblatt. Habt ihr schon mal ein Kleeblatt mit vier Blättern gefunden? Gar nicht so einfach!

Nicht nur Kamdil sucht das Glück. Menschen wünschen einander gerne Glück, zum Beispiel mit Glückwünschen. Und sie sind ganz verrückt nach Dingen, die Glück bringen sollen. Als Maskottchen bin auch ich ein Glücksbringer, das wisst ihr längst!

Viel Glueck!

Heute will ich euch noch ein paar andere beliebte Glücksboten vorstellen.

Fliegenpilz Echte Fliegenpilze sind sehr giftig, denkt daran. Weshalb sie trotzdem Glück bringen sollen, ist mir nicht ganz klar. Mit ihren weißen Punkten auf der roten Kappe sehen sie auf jeden Fall lustig aus. Vielleicht ist das schon das Glück: Ich lache, wenn ich einen Glückspilz sehe! grin

Hufeisen schützen die Hufe von Pferden. Sie bringen Schutz und damit wohl auch Glück für die Menschen. Sehr praktisch: Wenn ihr ein echtes, richtig schweres Hufeisen über der Tür aufhängt, soll es bösen Eindringlingen auf den Kopf fallen und sie damit unschädlich machen. Probiert das lieber nicht aus! Ihr könntet statt Glück viel Ärger bekommen. Ungefährlich ist ein anderer Glückstest: Probiert mal, ob das Hufeisen wirklich mehr Glück fängt, wenn ihr es mit der Öffnung nach oben aufstellt. Zeigt die Öffnung nach unten, fällt das Glück raus. Stimmt das wirklich? wink

Marienkäfer sind wie Glückspilze rot und haben Punkte. Das scheint eine gute Voraussetzung zu sein, damit man Glücksbringer werden kann. (Genau, ich habe auch Punkte: meine Sommersprossen!) Früher glaubten die Bauern, dass Jesus’ Mutter Maria ihnen diese Käfer extra geschenkt hat, denn die Käfer fressen schädliche Blattläuse und helfen damit den Bauern.

In Deutschland ist das Schwein seit langer Zeit ein Zeichen für Reichtum und Furchtbarkeit und ein sehr beliebter Glücksbringer. Die meisten Muslime haben andere Traditionen und mögen Schweine nicht so gerne, sie essen kein Schweinefleisch. Dabei sind Schweine sehr kluge Tiere und als Glücksbringer so niedlich. Und als Marzipanschwein auch lecker. Manchmal bringt ein Glücksschwein einen zweiten Glücksbringer mit für noch mehr Glück: einen Schornsteinfeger, einen Glückspfennig oder das, was Kamdil immer noch nicht gefunden hat: ein vierblättriges Kleeblatt.

Kleeblatt

Was bringt euch Glück? Erzählt doch mal! Von mir hört ihr auch bald wieder. Dann zeige ich euch noch mehr Glücksbringer, ein Boncuk zum Beispiel und die Hand der Fatima.

Eure Lela Lela interkulturell

*** Besuch Lela bei Facebook ***




Dein Kommentar