Bayramkarten-2

Grußkarten zum Ramadanfest

Karten mit Glückwunschen sind beliebt in aller Welt zu Festen aller Art. Besonders gut kommen selbstgemachte Karten bei den Beschenkten an, und die Schenkenden haben schon beim Herstellen Freude. 

Passend zum Ramadankalender aus Papiersternen kommt unser Vorschlag für eine Grußkarte mit einem farbenfrohen Stern aus Papier zum Ramadanfest. Die Karte ist ganz leicht zu basteln. Außer Papier, Schere und Kleber ist nichts weiter nötig. Wenn die Schablone für den Papierstern noch nicht vorhanden ist, lässt sie sich mithilfe dieser Anleitung leicht herstellen.

Für unsere Glückwunschkarten haben wir sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, das heißt, wir haben zwei Karten in einem Arbeitsgang hergestellt. Unser Vorgehen stellen wir hier vor, ermuntern aber ausdrücklich dazu, die Grundideenach Belieben abzuwandeln oder zu verändern. 

 

Für die im Bild links zu sehende Karte haben wir ein einseitig farbig bedrucktes Papier genommen und es zunächst so gefaltet, dass die weiße Seite außen liegt. Dann wird der Umriss des Sterns auf die weiße Seite aufgezeichnet und der Stern vorsichtig ausgeschnitten. Faltet man die Karte nun so, dass die farbige Seite außen liegt, hat man schon die fertige Karte vor sich. Sie kann nun nach Belieben beschriftet werden. Anregungen dazu gibt es hier: Glückwünsche zu islamischen Feiertagen

Mit dem ausgeschnittenen Stern kann eine zweite Karte gestaltet werden. Dazu den Stern auf einfarbiges Papier in beliebigem Format aufkleben. Für unsere Karte haben wir ein fabiges Blatt im Format DIN A4 genommen, es zweimal gefaltet und den Stern auf die Außenseite geklebt.

Viel Spaß beim Basteln und Verschicken!




Dein Kommentar