Ramadankalender „Teekanne”

Ramadankalender „Teekanne mit 30 Teebeuteln

Ramadankalender 2014

Wer bastelt mit? Kinder im Grundschulalter (ca. 6–10 J.)

Welches Material?

  • farbiges Papier (80 g, DIN A4) oder ähnliches geeignetes Buntpapier
  • Schere
  • 1 Bleistift für die Konturen, Buntstifte zum Beschriften
  • Schere 1 Münze als Schablone
  • 30 Kaffeefilter in Padform*
  • 1 Nähnadel (stumpf) und Garn- oder Wollreste
  • 1 Teekanne oder ähnliches geeignetes Gefäß

Achtung: Bitte Kindern nur eine kindersichere, altersgerechte Papierschere mit abgerundeten Spitzen geben!

Wie wird’s gemacht?
Für jeden Ramadantag wird ein „Teebeutel” vorbereitet und mit einer kleinen Überraschung gefüllt. An jedem Ramadanabend darf der Teebeutel mit der zum Ramadantag passenden Nummer aus der Teekanne genommen werden.
Wer lieber dem Nasreddin-Hodscha-Prinzip folgen möchte, kann stattdessen täglich einen „Teebeutel” hinzufügen, bis am Ramadanfest alle 30 die Teekanne verzieren. 

1. Zahlenanhänger vorbereiten:
Mithilfe der Münze oder eines anderen runden Gegenstandes in ähnlicher Größe wird zunächst ein Kreis mit Bleistift auf farbiges Papier gemalt.
tee-1
So werden insgesamt 30 Kreise in beliebigen Farben vorbereitet ...
tee-2
und ausgeschnitten.
tee-3
Nun werden die Zahlenkreise beschriftet, angefangen bei 1, ...
tee-4
mit verschiedenen Stiftfarben, ...
tee-5
bis alle Anhänger mit den Zahlen von 1 bis 30 beschrieben sind.
tee-6

2. Beutel vorbereiten und fertigstellen:
Aus den Garnresten werden 30 Fäden in geeigneter Länge zugeschnitten. Links im Bild ist ein „echter” Teebeutel zu sehen, der als Vorbild dient. Nun werden Zahlenanhänger, Fäden und Beutel miteinander verbunden.
tee-7
Dazu den Faden in die Nähnadel einfädeln, den Faden mithilfe der Nadel durch das Zahlenpapier am einen Ende und durch den Beutel am anderen Ende führen. Zum Schluss den Faden an beiden Enden mit einem beliebigen Knoten fixieren.
tee-8
Der fertige „Teebeutel” wird nun mit einer kleinen Überrschung gefüllt.
tee-9
Auf diese Weise werden nacheinander alle 30 Teebeutel hergestellt und so in der Teekanne angeordnet, dass die Zahlenanhänger außen sichtbar sind.

3. Nun ein passendes Gefäß auswählen, am besten eine schöne Teekanne. Eine andere Kanne, eine Vase oder ein anderes dekoratives Gefäß ist ebenso geeignet.
welche Teekanne für den Ramadankalender?

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: eine Teekanne mit reichem Innenleben. grin
Ramadankalender Teekanne

Tipps: Statt schon zu Beginn des Ramadan alle Teebeutel in die Kanne zu geben, kann man täglich einen „Teebeutel” hinzufügen. Das macht das Herausnehmen einfacher. 
Statt kleiner Beutel lassen sich auch kleine Zettel oder Briefchen an den Zahlenanhängern besfestigen. Die Zettel können Gutscheine enthalten, Rätsel oder Ähnliches.

* Wir haben verwendet: Melitta Filterpads Dosettes, erhältlich im Lebensmittelmärkten (ähnliches Produkt, online erhältlich: NACHFUELLSET 50ER FUER MR. PAD)




Dein Kommentar