Ramadankette

Ramadankalender in Girlandenform
Ramadankette

Wer bastelt mit? Kinder im Vorschulalter (ca. 4–6 J.)

Welches Material?

  •  farbiges Papier (80 g, DIN A4) oder ähnliches geeignetes Buntpapier
  •  Schere (Achtung: Bitte Kindern nur eine kindersichere, altersgerechte Papierschere mit abgerundeten Spitzen geben!)
  •  Papierkleber
  • nach Wunsch zusätzlich für die Nummerierung: 1 Stift oder 1 Kandil-Zahlenblatt (PDF) mit arabischen Ziffern oder mit gewohnten Zahlen
  • Material Ramadankette

Wie wird’s gemacht?
Dieser Ramadankalender folgt dem Nasreddin-Hodscha-Prinzip: Die Kette bzw. Girlande wird Fastentag für Fastentag um ein Glied erweitert. Am Ende des Ramadan und rechtzeitig zum Ramadanfest ist sie fertig und wird vom Ramadankalender zum Festtagsschmuck.

1. Vorbereiten des Papiers:
Ein DIN-A4-Blatt einmal so falten, dass die schmaleren Seiten aufeinanderliegen.
1-falten
Das Blatt ein zweites Mal falten ...
2-falten
und schließlich ein drittes Mal.
3-falten
Dann das Blatt auseinanderfalten und Streifen für Streifen an den Falzlinien ausschneiden.
4-falten
Die Blätter in anderen Farben werden nach demselben Prinzip gefaltet und geschnitten.
Man erhält pro Blatt 8 Streifen in der Größe 21 x 3,7 cm, gut geeignet für eine Girlande:

Für den Ramadankalender werden 30 Papierstreifen benötigt.

Tipp: Wer kleinere Papierstreifen haben möchte für eine Kette, faltet das DIN-A4-Blatt zunächst einmal quer und erst dann wie oben beschrieben. Man erhält 16 Streifen in der Größe 10,5 x 3,7 cm.
5-falten

2. Zahlen
Tipp: Wer seine Ramadangirlande nicht mit Zahlen versehen möchte, macht direkt weiter mit Arbeitsschritt 3.

Jedes Kettenglied kann nummeriert werden. Am einfachsten geht das noch vor dem Zusammenkleben der Streifen.
a) Mit einem Stift die Zahlen von 1 bis 30 auf die Papierstreifen schreiben (1 Zahl pro Streifen!)
1-zahlen
oder
b) Für das Beschriften das PDF mit arabischen Ziffern oder das PDF mit europäischen Ziffern herunterladen, ausdrucken, die Zahlen ausschneiden ...
2-zahlen
und auf die Papierstreifen kleben.
3-zahlen 

3. Kleben und Verbinden der Papierstreifen:
Mit dem Papierkleber am einen Ende eines Papierstreifens einen Klebepunkt aufbringen ...
1-kleben
und den Streifen zum Kreis zusammenkleben.
2-kleben
Nun mit dem nächsten Kettenglied verbinden ...
3-kleben
und nicht vergessen, erst den Papierstreifen durch einen fertigen Kreis zu stecken, bevor er selbst zum Kreis zusammengeklebt wird. wink
4-kleben
Die Kette wächst ...
5-kleben
und wird mit jedem Ramadantag länger, bis sie aus 30 Kettengliedern besteht.
6-kleben

Nun ist der Ramadankalender fertig, kann nach Belieben aufgehängt und dekoriert werden und schmückt jeden Raum und jede Feier.
Ramadankette
Kandil.de wünscht viel Freude beim gemeinsamen Vorbereiten und Feiern!

PS Maskottchen Lela freut sich ganz besonders, wenn ihr ihr ein Bild eures selbstgebastelten Ramadankalenders per E-Mail schickt.




Dein Kommentar