Halbmondlager mit Moschee

Der Erste Weltkrieg brachte viel Leid für alle Beteiligten. Wenig bekannt ist heute, dass er auch viele Muslime nach Berlin führte, nicht freiwillig allerdings.

Bundesarchiv Bild 146-1995-051-33, Wünsdorf bei Berlin, Gefangenenlager für Araber

Das so genannte Halbmondlager in Wünsdorf bei Berlin war ab 1914 ein Lager für Kriegsgefangene, speziell für muslimische Araber, aber auch für Inder und Afrikaner aus der britischen und französischen Armee. Bis zu 30.000 Kriegsgefangene waren in diesem Lager untergebracht, das oben auf dem Bild aus dem Bundesarchiv zu sehen ist.

weiterlesen


Der Brunnen des Sefer Aga in Istanbul

In Istanbul gibt es viele Brunnen aus osmanischer Zeit, von denen nur einige restauriert wurden.
Eine Website beleuchtet ein Stück lebendige Kulturgeschichte der Stadt Istanbul. Wie der Brunnen des Sefer Aga vor dem Verfall bewahrt wurde und was es in seiner Umgebung im historischen Zentrum Istanbuls zu sehen gibt, lässt sich unter http://www.istanbul-brunnen.de in deutscher und türkischer Sprache entdecken.

Ayasofya Mosque and Ahmed III fountain Istanbul
Brunnen Sultan Ahmet III. vor der Hagia Sophia in Istanbul

weiterlesen