Apfel-walnus-kuchen5

Apfel-Walnuss-Dinkelmehl-Kuchen

Dieser Kuchen ist besonders saftig und fruchtig. Durch den karamellisierten Walnusstopping bekommt er auch einen leckeren Knuspereffekt. Viel Spaß beim Nachbacken.

Zutaten für den Teig:
250 g Butter (Zimmertemperatur)
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
1/2 TL Zimt (nach Wunsch)
4 Eier
250 g Dinkelmehl, Type 630
5 große, säuerliche Äpfel

Walnußtopping:
70 g Honig
60 g Sahne
100 g Butter
300 g gehackte Walnüsse (es gehen auch alle anderen Nüsse, die man mag. Ich habe 200 g Walnuss und 100 g Mandeln genommen)

Zubereitung:
Backofen auf 170 Grad Heißluft stellen.
Butter und Zucker schaumig rühren. Alle anderen Zutaten, bis auf die Äpfel, dazugeben und schön cremig rühren. In eine gefettete, bemehlte Backform einfüllen. 20 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit: Äpfel waschen, schälen und in ungefähr Daumennagel-große Stücke schneiden. Wenn die 20 Minuten Vorbackzeit vorbei sind, die Apfelstücke auf dem Kuchen verteilen und weitere 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit: Nüsse grob hacken. In einem Topf Butter, Honig, Sahne sehr gut aufkochen,

Nüsse dazugeben und sehr gut mischen. Kurz weiter köcheln lassen.

Nach Ablauf der 2. Backphase die Nussmischung auf die Äpfel geben und verteilen, weitere 20 Minuten backen.

Kuchen in der Form vollständig auskühlen lassen.

Afiyet olsun
Guten Appetit




Dein Kommentar