Buttermilch-Quark-Torte

Buttermilch-Quark-Torte

Dies ist eine fruchtige, leichte Torte, die eiskalt aus dem Kühlschrank am besten schmeckt. Die Zubereitung bedarf einiger Zeit, aber es lohnt sich und die Torte ist ganz einfach zuzubereiten. Trauen Sie sich ruhig, Sie werden Ihre Lieben überraschen.

Zutaten:
1 Packung Butterkekse
Gelatine für insgesamt 2 Liter Flüssigkeit
500 g Magerquark
500 ml Buttermilch
120 g Butter
abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
500 g Nektarinen (Sie können auch sehr gerne Pfirsiche nehmen)
500 ml Johannisbeersaft oder roten Traubensaft
2 EL Vanille Zucker
6 EL Puderzucker
Bei dem Puderzucker ist das Rezept sehr flexibel. Bitte probieren Sie immer vorher, ob es Ihnen süß genug ist. Wenn nicht, einfach etwas mehr Puderzucker unterrühren. Ich wollte es nicht so süß, deswegen auch diese geringe Menge an zusätzlichem Zucker.

Zubereitung:


Die Kekse in einem Tiefkühlbeutel mit einem Nudelholz klein mahlen.


Butter schmelzen und die Brösel hinein eben. Sehr gut vermischen.


Einen Tortenring auf ungefähr 26 cm bringen und die Keksbrösel schön fest hineindrücken. In den Kühlschrank stellen.


Herstellung der Buttermilch-Quark-Masse: Zitronenabrieb, 2 EL Vanillezucker, 3 EL Puderzucker, Quark und Buttermilch sehr gut miteinander verrühren. Abschmecken, ob es süß genug für Ihren Geschmack ist. Gelatine für 1 Liter Flüssigkeit nach Packungsanweisung herstellen und die Masse fertigstellen. Keksboden aus dem Kühlschrank holen. Ein Drittel der Buttermilch-Quark-Masse hineinfüllen und im Kühlschrank fest werden lassen (dauert ca. 15–20 Minuten). Rest obendrauf geben und wieder fest werden lassen.


Nektarinen/Aprikosen mit dem Pürierstab fein pürieren und mit Puderzucker abschmecken (ich habe 1 EL genommen). Gelatine für 500 ml Flüssigkeit herstellen und die Fruchtmasse fertigstellen.


Fruchtpüree auf der fest gewordenen Buttermilch-Quark-Masse verteilen. Wieder in den Kühlschrank zum Aushärten geben.


500 ml Johannisbeersaft (Traubensaft) ausmessen, mit Puderzucker abschmecken (bei mir waren es 2 EL). Gelatine für 500 ml Flüssigkeit herstellen und den Johannisbeergelee damit herstellen.

Auf dem Kuchen verteilen und jetzt mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, kühlen lassen


Aus der Form lösen und nach Belieben dekorieren. Danke an meine Schwester für diese süßen Einhörner. <3

Afiyet olsun
Guten Appetit




Dein Kommentar