Suskartoffelpizza4

Die etwas andere Pizza

Pizza muss nicht immer einen Teig als Grundlage haben. Hier eine Alternative mit Süßkartoffeln.

Zutaten:
1 mittelgroße Süßkartoffel
300 g geriebener Käse
2 EL Tomatenmark
2 Eier
Gewürze wie: Salz, Pfeffer, Chilipulver, Pizzagewürz (getrocknete Oregano, Basilikum, Thymian ...)
Und alles, was man sonst auch auf seiner Pizza haben mag (Pilze, Mais, Salami, Schinken ...)

Zubereitung:
Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Süßkartoffel waschen, schälen und in ganz dünne Scheiben hobeln.
Die Scheiben dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech fächerartig verteilen.

100 Gramm geriebenen Käse mit Pfeffer, Chili, Pizzagewürz kräftig würzen und die zwei Eier unterrühren. Auf den Kartoffelscheiben verteilen.


Auf die unterste Stufe im Backofen einschieben und so lange backen, bis die Kartoffelscheiben knusprig sind (bei mir hat es 15 Minuten gedauert).

In der Zwischenzeit 2 EL Tomatenmark in einem Schüsselchen mit ca. 150–200 ml kaltem Wasser verrühren. Gut würzen mit Pfeffer, Chili, Pizzagewürz.

Die Masse auf den Kartoffelscheiben verteilen. Nach Belieben belegen, mit dem restlichen Käse bestreuen und nochmals auf unterster Schiene mindestens 15–20 Minuten backen, bis die gewünschte Bräunung erreicht ist.

Afiyet olsun
Guten Appetit




Dein Kommentar