Editorial Februar 2017

Editorial Februar 2017

Liebe Leserin, lieber Leser,

die närrische Zeit hat begonnen. Auch wenn Sie mit Karneval und Fasching nichts am Hut haben, erheitert Sie hoffentlich unser Beitrag über Ethno-Comedy. Wenn Sie dann Lust bekommen, live dabei zu sein bei einer Ethno-Comedy-Show und noch dazu im Rhein-Main-Gebiet wohnen, dann haben wir einen Veranstaltungstipp für Sie: Deutschland, deine Türken.

Gerne erinnern wir Sie daran, dass Frau Fatma Monat für Monat mit dem gebotenen Unernst große und kleine Widrigkeiten des Lebens aufspießt. Ihre Beiträge finden Sie im Café Kandil. Auch Ihre Fragen beantwortet Sie übrigens gerne. Nur zu also: Frag Fatma!

Auch Lela, das Maskottchen von kandil.de, meldet sich Monat für Monat zu Wort. Worüber sie bloggt, lesen Sie in Lelas Rubrik: Lela Kandil-Maskottchen.

Frau Fatma und Lela stecken gerade die Köpfe zusammen. Was sie aushecken? Der nächste Ramadan beginnt zwar erst Ende Mai, aber die beiden überlegen, welchen Ramadankalender zum Nacharbeiten sie in diesem Jahr vorstellen wollen. Sie dürfen auf den Ramadankalender ihrer Wahl gespannt sein – wir in der Redaktion sind es auch.

Langjährige Leserinnen und Leser erinnern sich vielleicht noch an den Kandil-Basar, in dem Radankalender für Kinder und andere Kandil-Produkte online gekauft werden konnten. Den Onlineshop in der damailigen Form gibt es nicht mehr, auf Kandil-Produkte müssen Sie trotzdem nicht verzichten. Was derzeit lieferbar ist, haben wir in einer kleinen Übersicht zusammengestellt (die Überschrift ist der Nostalgie geschuldet): Kandil-Basar.

Viel Spaß beim Stöbern im Kandil-Magazin!

Ihre

Ines Balcik




Dein Kommentar