Engelsaugen

Engelsaugen

Ich liebe diese Plätzchen, sie sind einfach gemacht und schmelzen auf der Zunge.

Auf dem Titelbild sieht man auch noch, was man mit dem Stempelkissenteig von letzter Woche schönes zaubern kann.

Zutaten für Engelsaugen:
50 g gemahlene Mandeln
50 g gemahlene Haselnüsse
70 g Zucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
200 g kalte Butter in Stücken
1 Eigelb
Marmelade zum Füllen

Zubereitung:
Alle Zutaten, bis auf die Marmelade, zu einem Teig verkneten.

Teig zu kleinen Kugeln formen und auf einem mit Backpapier belegten Blech aufreihen.

Mit einem Holzkochlöffel kleine Mulden in den Teig drücken, dabei ab und an den Stiel des Löffels in Mehl tauchen.

Die noch ungebackenen Plätzchen 1 Stunde kühl stellen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen und ca. 12 Minuten backen.

Sehr gut auskühlen lassen.

Marmelade in einer kleinen Schüssel glattrühren und in die Mulden füllen. Ich habe eine kleine Gefriertüte genommen, Marmelade nach dem Glattrühren hineingefüllt, ein kleines Löchelchen in die Ecke geschnitten. So funktioniert das Füllen viel sauberer und exakter.

Afiyet olsun
Guten Appetit




Dein Kommentar