Gefullte paprika 6

Gefüllte Paprika und Zucchini

Beim Einkaufen lachten mich die knallroten Paprikaschoten, die orange leuchtenden Möhren und die sattgrünen Zucchini so lieb an, dass ich sie gleich kaufen und verarbeiten musste. Daraus sind dann gefüllte Paprika/Zucchini geworden. Viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten:
4 große Paprikaschoten (in meinem Fall waren es rote)
2 mittelgroße Möhren
1 große Zwiebel
1 mittelgroße Zucchini
200 g geriebener Gouda
600 g Rinderhackfleisch
200 ml Gemüsebrühe (2 EL selbstgemachte Gemüsebrühe in 200 ml Wasser verrührt)
Salz (sehr sparsam verwenden, da der Käse und die Brühe salzig sind), Pfeffer, Chili-Flocken

Zubereitung:
Gouda reiben (falls Sie nicht fertig geriebenen gekauft haben).

Zwiebel und Möhren schälen und ebenfalls reiben.

Mit Salz, Pfeffer Chili-Flocken würzen und mit dem Hackfleisch sehr gut vermengen.

Bei der Paprika oben die "Köpfe" abschneiden, innen von den Kernen und der weißen Haut befreien. Das Fruchtfleisch, das noch an dem Deckel dran ist, klein schneiden und in die Hackfleischmasse dazugeben und gut unterkneten. Zucchini der Länge nach halbieren, die Kerne mithilfe eines Löffels vorsichtig herauskratzen.

Das Gemüse nun mit der Hackfleischmasse füllen und in eine Auflaufform geben.

Gemüsebrühe dazugeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 50 Minuten backen.

Afiyet olsun
Guten Appetit




Dein Kommentar