Hackfleischsose

Hackfleischsoße

Es gibt tausend verschiedene Rezepte für Hackfleischsoße und eigentlich schmecken sie immer, egal ob man einmal Knoblauch reintut oder nicht. Dieses Rezept ist als Grundgerüst zu betrachten. Die wichtigsten Zutaten und eigentlich immer Bestandteil dieser Soße sind
Hackfleisch, Tomatenmark, Pizzatomaten aus der Dose.
Alles Andere sind Variablen, die jederzeit geändert, weggelassen und ersetzt werden können. 

Viel Spaß beim Experimentieren.

Zutaten:
500 g Rinderhackfleisch (kann auch gemischt sein, entweder mit Lamm oder Schwein, wie man möchte)
2 Dosen Pizzatomaten
2 EL Tomatenmark
Olivenöl
2 Zehen Knoblauch
2 große Zwiebeln
2 EL Gemüsepulver
250 ml Rotwein (wer keinen Wein möchte, nimmt einfach Wasser)
Gewürze nach Geschmack
bei mir waren es:
Kurkuma, geräuchertes Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Zubereitung:
Zwiebeln fein würfeln und mit c.a 2 EL Olivenöl glasig anbraten.

Hackfleisch dazugeben.

Gemüsepulver zugeben und alles gut verrühren.

Knoblauch durch die Presse in die Pfanne pressen.

Tomatenmark zugeben und etwas anrösten, mit dem Hackfleisch sehr gut verrühren.

Pizzatomaten dazugeben, mit Wein ablöschen und mindestens 2 Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Dann nach Lust und Laune abschmecken, eventuell noch ein wenig Flüssigkeit zuführen.

Diese Soße schmeckt sehr gut zu Nudeln (wir hatten Chili-Bandnudeln) oder aber auch zu gekochten Kartoffeln ist sie sehr zu empfehlen.

Afiyet olsun
Guten Appetit




Dein Kommentar