Hamburgerbrötchen

Hamburgerbrötchen

Auf Wunsch des Herrn des Hauses habe ich heute Hamburger zum Essen gemacht. Nun, wer mich kennt, weiß, dass alles selbst hergestellt wird. Es ist ganz einfach, benötigt nur etwas Zeit, damit der Teig genug Ruhe bekommt. Das ist das Geheimnis. ;)

Zutaten für die Hamburgerbrötchen:
200 g lauwarmes Wasser
2 EL Milch
1 Würfel Hefe
5 g Salz
80 g weiche Butter
1 Ei
500 g Mehl
zum Bestreichen:
1 Ei
2 EL Wasser
2 EL Milch
etwas Sesam


Alle Zutaten für den Teig gut verkneten und an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen.
Dann einzelne Brötchen formen und mit viel Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech platzieren.

Mit einem Küchentuch abdecken und im Backofen bei eingeschaltetem Licht (keine Temperatur!) noch einmal eine Stunde gehen lassen.

Nach einer Stunde die Brötchen aus dem Ofen holen und diesen nun auf 200 Grad vorheizen.
Ei, Milch, Wasser verquirlen und die Brötchen damit bestreichen. Mit Sesam bestreuen. Jetzt müsste der Ofen auch auf Temperatur gekommen sein. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.

Zutaten für die Hamburger-Klöpse:
500 g Rinderhack
1 große Zwiebel
1 Knobizehe
1 Ei
2 EL Olivenöl
etwas Semmelbrösel
Salz, Pfeffer, Minze, Petersilie, Dill - wie man mag

Alle Zutaten gut vermengen und zu flachen Fladen formen, grillen. Fertig.

Afiyet olsun
Guten Appetit




Dein Kommentar