Kurbisköpfe

Kürbisköpfe

Der Oktober ist da und mit ihm die ausgehöhlten Kürbisköpfe, die sich Herbst für Herbst überall ausbreiten. 

Nur im Herbst? Verfolgt man die Nachrichten, so erhärtet sich ein anderes Bild: Die gruseligen Kürbisköpfe sind längst ganzjährig unter uns.
Ich schreibe bewusst nicht die leeren oder hohlen Köpfe. Nein, es geht mir dabei nicht um Klugheit und schon gar nicht um Intelligenztests, von denen gerade der Präsident eines großen Landes schwadroniert. Ich weiß, dass ich nichts weiß, wusste schließlich schon der gute alte Sokrates. Niemand muss sich besser oder schlechter fühlen gemeesen an der Fülle irgendeineds Wissens.

Aber was ich den ganzjährig gruseligen Kürbisköpfen ankreide, ist ihr mangelnder Respekt anderen und Andersdenkenden gegenüber, ihre Überheblichkeit, ihre Rücksichtslosigkeit, ihr fehlendes Mitgefühl. Von dieser Sorte Kürbisköpfe scheint es immer mehr zu geben. Leider. Ihnen gegenüber verblassen die harmlosen Halloweenfiguren der Kinder. 

Mehr lebendige, echte, mitfühlende Menschen mit vollem Herzen wünsche ich mir.




Dein Kommentar