Marmorkuchlein

Marmorkuchen

Marmorkuchen ist ein Klassiker, der auf keiner Kaffeetafel fehlen sollte. Mit diesem Rezept wird der Kuchen schön fluffig und kein bisschen trocken.
Viel Spaß beim Nachbacken.

Zutaten:
400 g Mehl (Dinkelmehl)
300 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
5 Eier (zimmerwarm)
250 g Butter (zimmerwarm)
220 g Wasser (lauwarm)
2 EL Kakao (kein Kaba, sonder Backkakao)
3 EL lauwarme Milch

Zubereitung:
Eier, Zucker, Vanillezucker schön schaumig rühren.
Mehl, Backpulver und Wasser dazugeben und weiter rühren, bis der Teig schön cremig ist.
2/3 des Teiges in die gut gefettete und bemehlte Form geben.
Kakao mit einigen Tropfen Wasser in den restlichen Teig geben und gut vermischen.
Dunklen Teig über den hellen geben und mit einer Gabel in Spiralform (oder wie Sie es auch immer möchten) vermischen, so dass eine Marmorierung entsteht.

Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe machen).

Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, noch im heißen Zustand 3 EL lauwarme Milch darüber verteilen und vollständig auskühlen lassen.

Afiyet olsun
Guten Appetit




Dein Kommentar