Picknick-Buffet

Picknick, Teil 5 - Humus (Kichererbsencreme)

Wer kennt sie nicht, die leckere Creme aus dem Feinkostladen? Hier verrate ich, wie man Humus ohne großen Aufwand selber herstellen kann. ;)
Auf dem Bild ist der Humus oben in der Mitte, weiß-orangene Schüssel, allerdings OHNE das scharfe Topping.

Zutaten:
1 große Dose vorgekochte Kichererbsen (480 g)
50 ml Wasser
70 g Tahin (Sesampaste)
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
2 EL Olivenöl zum Garnieren
1 Zitrone
1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
1/2 TL Sumak (Sumach)
1/2 TL Salz
1 TL scharfes Paprikapulver
wenn gewünscht, etwas frische Petersilie zum Garnieren

Humus (Kichererbsencreme)

Zubereitung:
Kichererbsen abtropfen lassen, in eine hohe Schüssel füllen, 50 ml Wasser dazugeben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Masse durch ein feines Sieb drücken (wer sie hat: Die "Flotte Lotte" ist ideal). Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Tahin, Knoblauch, 4 EL Olivenöl, Salz, Saft von der Zitrone mit den Kichererbsen vermischen. Sumak und Kreuzkümmel auf die Creme streuen (wer das scharfe Topping nicht möchte, hier die Gewürze bitte untermischen und dann ist die Creme servierbereit). In einer kleinen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und von der Herdplatte nehmen. Paprikapulver in das Öl geben, verrühren und über den Humus verteilen, wenn gewünscht mit Petersilie garnieren.

Afiyet olsun!
Guten Appetit!




Dein Kommentar