Spritzgebäck

Spritzgebäck

Und weiter geht es in der Weihnachstbäckerei mit leckerem Spritzgebäck.
Sie können die Gebäckteile gerne an den Rändern in geschmolzene Kuvertüre tunken, ich mache es nicht, da ich persönlich es lieber ohne Schokolade mag. Viel Spaß beim Nachbacken.

Zutaten:
250 g sehr kalte Butter in sehr kleine Flöckchen geteilt
250 g Zucker
500 g Mehl
0,5 Päckchen Backpulver
1 Ei
2 Eigelb
2 Vanilleschoten

Zubereitung:
Zucker, Mehl und Backpulver in einer Schüssel gut miteinander vermischen. Vanilleschoten auskratzen und dazugeben, eine Mulde formen und die Eier hineingeben. Butterflocken obendrauf geben und alles sehr schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank reifen lassen.

Am nächsten Tag den Teig durch den Fleischwolf mit Spritzgebäckvorsatz durchkurbeln,

in gleichmäßige Stücke schneiden ...

und bei Umluft 180 Grad ca. 1014 Minuten goldgelb backen.

Afiyet olsun
Guten Appetit




Dein Kommentar