Wallfahrt nach Mekka

Wallfahrt nach Mekka

Die Pilgerreise nach Mekka ist Pflicht und Sehnsucht zugleich für Muslime. Für die meisten Nichtmuslime ist Haddsch ein Begriff, mit dem sie wenig anfangen können – und der zugleich geheimnisvoll wirkt. 

Eine Ausstellung in Halle hat sich des wichtigen Themas Haddsch angenommen und bringt die bedeutende islamische Wallfahrt einem deutschen Publikum näher. Bis Ende Oktober noch kann die Ausstellung Wallfahrt nach Mekka. Eine Reise ins Zentrum des Islam im Stadtmuseum Halle besucht werden.

Gezeigt werden Originalstücke aus Saudi-Arabien, die nur selten außerhalb der islamischen Welt gezeigt werden, darunter ein Teil der Kiswa, das ist das Tuch, mit dem die  Kaaba bedeckt wird. Nicht von ungefähr wird die Ausstellung im Reformationsjahr gezeigt: Wallfahrten und Pilgerreisen kennen alle drei abrahamitischen Religionen. Wer die Ausstellung verpasst, wird inscha'llah/so Gott will im nächsten Jahr Gelegenheit haben, die Ausstellung über Mekka auf deutschem Boden zu besuchen. Dann soll die Ausstellung zur muslimischen Pilgerreise in Berlin im Bode-Museum gezeigt werden.

>> Weitere Informationen zur aktuellen Ausstellung in Halle: wallfahrt-nach-mekka.de

Das könnte Sie auch interessieren: Informationen zu Hadsch und Opferfest auf kandil.de




Dein Kommentar