Bücher und Anker

Bücherboot sucht Ankerplatz

Auf der Frankfurter Buchmesse fiel es uns gleich ins Auge: das Bücherboot. Das Bücherboot ist eigentlich eine Ausstellung mit Büchern zu Flucht und Ankunft, Ausgrenzung und Anerkennung, Zu Integration und allen damit verbundenen Themenbereichen. An der Aktion beteiligen sich viele bekannte Kinder- und Jugendbuchverlage. Zu den Büchern der Bücherboot-Ausstellung gehören u. a. Bestimmt wird alles gut* von Kirsten Boie, Die Flucht* von Francesca Sanna und Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm* von Rafik Schami.

Insgesamt 18 Kinderbücher, die sich mit der Migrationsthematik beschäftigen, gehören zur Ausstellung. Dass es schon einige gute Kinderbücher gibt, die sich dieser wichtigen, aber für Erwachsene (!) schwierigen Themen annehmen, ist sehr zu begrüßen. Möge das Bücherboot dazu beitragen, dass Menschen sich in einer neuen Heimat willkommen fühlen können.

Der große Vorteil dieses Bücherboots ist übrigens, dass es an vielen Orten gleichzeitig vor Anker gehen kann. Weitere Informationen zur Bücherboot-Ausstellung gibt es beim Schaltzeit Verlag:

schaltzeitverlag.de

* Affiliatelinks




Dein Kommentar