Das Opferfest mit Kindern feiern

In den islamischen Ländern erinnert der Anblick zahlreicher Schafe in den Straßen und Gärten der Häuser an das bevorstehende Opferfest. In Deutschland ist die Schlachtung etwas Abstraktes, was in der Regel nicht in der unmittelbaren Wohnumgebung stattfindet.

Entsprechend verstört reagieren Kinder oft, wenn sie einmal die Schlachtung des Opfertiers in einem islamischen Land miterleben. Deshalb ist es sehr wichtig, ihnen den Sinn des Fests und die Geschichte von Ibrahim und Ismail gut zu erklären. Die Geschichte lässt sich auch gut als Rollenspiel darstellen. 

Schaf mit Boncuk

Und so sehr jedes tierliebe Kind über den Tod eines Schafs betrübt sein mag, in unseren Anleitungen gibt es u. a. ein Schaf, das auch das sensibelste Kind gerne schlachtet, neben vielen weiteren Ideen zum Basteln für das Opferfest mit Kindern.




Dein Kommentar