Arabisches Filmfestival in Tübingen

Vom 24. September bis zum 3. Oktober 2014 wurden in Tübingen Spiel- und Dokumentarfilme aus arabischen Ländern wie Ägypten, Algerien, Irak, Libanon, Marokko, Palästina, Syrien und Tunesien gezeigt. Im Zentrum des Festivals standen Filme zu den aktuellen Themen Frauen, Islamismus und Migration.

Am Kinder- und Familientag am 21. September wurden arabische Kinderfilme gezeigt.
sowie acht Filme beim Kinder- und Familientag des Arabischen Festivals.

Weitere Informationen zum arabischen Filmfestival und das Veranstaltungsprogramm finden Sie auf der WQebsite des Veranstalters arabisches-filmfestival.de.




Dein Kommentar