Titelbild gfu

Gefülltes UFO

Hallo, liebe Kürbisliebhaber. Heute stelle ich Ihnen einen Kürbis vor, der bei unserem Bauern als "Fliegende Schüssel" verkauft wird. Ich nenne diese Sorte liebevoll "UFO" (unbekanntes Flugobjekt).


Zutaten:
1 Kürbis
500 g Rinderhackfleisch
1 Zucchini
2 Eier
1 mittelgroße Zwiebel
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel (Cumin), Chili-Flocken (Pul Biber)

Zubereitung:
Zucchini und Zwiebel reiben, restliche Zutaten für die Füllung dazu geben und zu einer Fleischmasse verkneten. Kräftig würzen.  Abgedeckt im Kühlschrank zwischenlagern.

Einen Deckel aus dem Kürbis herausschneiden.

Die Kerne mit einem Löffel herauskratzen und dabei darauf achten, dass man das Faserige mit entfernt. Nun schneiden Sie vorsichtig ins Fruchtfleisch und holen Stücke aus dem Kürbis heraus, damit mehr Platz zum Füllen entsteht.

Die Hackfleischmasse aus dem Kühlschrank nehmen und die Kürbisstücke, die herausgeschnitten worden sind, hineinraspeln. Alles gut vermengen und den Kürbis damit füllen

Deckel aufsetzen und ab in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen damit. Die Garzeit ist sehr unterschiedlich, aber man sollte zwischen 1 Stunde und 1,5 Stunden rechnen. Am besten piekst man nach 45 Min mit einem Schaschlik-Spieß an der dicksten Stelle ein. Wenn es butterweich durchgeht, ist das Fruchtfleisch durch (Achtung, nicht täuschen lassen, die spitzen Ecken sind sehr schnell gar, aber der Rest benötigt noch einige Zeit mehr).

Wer das Hackfleisch etwas knuspriger möchte, kann den Deckel in den letzten 15 Minuten der Garzeit abheben.
Aus der Hackfleischmasse, die übrig war, habe ich einen kleinen Hackbraten gemacht.

Afiyet olsun
Guten Appetit




Dein Kommentar