Kichererbsencurry5

Kichererbsencurry

Heute mal etwas ohne Fleisch, aber dennoch mit sehr viel Eiweißgehalt. Ich liebe die Kombination von Curry mit Kokosmilch und hoffe, Sie auch davon begeistern zu können.
Viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten:
1 Dose/Glas Kichererbsen (die schon fertig vorgekochten)
2 große Kartoffeln (ca. 300 g)
1 mittelgroße Möhre
1 mittelgroße Zwiebel (ca. 50 g)
500 ml Wasser
400 ml Kokosmilch (1 Dose)
2 EL Currypulver
2 EL Gemüsebrühpulver
2 TL Speisestärke
1 gestr. TL Chili, klein gehackt (wer es mag, kann selbstverständlich mehr nehmen)
1 TL Ingwer, gehackt

Zubereitung:
Kichererbsen abtropfen lassen.
Kokosmilch und Wasser in einen großen Topf geben und mit Gemüsebrühpulver und Speisestärke vermischen.
Gewürze hinzufügen.


Alles gut vermischen.

Kichererbsen zu Kokosmilch und Wasser geben.
Möhren in Scheiben schneiden, Kartoffeln schälen und würfeln, Zwiebel würfeln und alles in den Topf geben.


Vorsichtig umrühren.

Alle Zutaten zum Kochen bringen und noch eine gute halbe bis Dreiviertel-Stunde auf niedriger Stufe köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
Dazu passt sehr gut Reis.

Afiyet olsun
Guten Appetit




Dein Kommentar