Muslime im Krankenhaus und in der Pflege

Wenn man krank ist, bracht man neben medizinischer Hilfe auch menschliche Zuwendung und natürlich auch jemanden, mit dem man in einer gemeinsamen Sprache kommunizieren kann. Darüber hinaus freut sich jeder, wenn kulturell und religiös tief verwurzelte Gewohnheiten auch im Krankenhaus beachtet werden können, zum Beispiel der Verzicht auf Schweinefleisch, die Skepsis gegenüber einem Pfleger oder einer Pflegerin, je nach Geschlecht des Patienten oder der Patientin, die große Zahl an Besuchern – um nur einige Aspekte zu nennen.

Inzwischen gibt es einige Ratgeber zum Umgang mit Muslimen in Krankenhäsuern und Pflegeheimen. Einige neuere Bücher zum Thema stellen wir Ihnen hier vor. Die aktuellsten Werke stehen zuoberst.

Ethische und interreligiöse Kompetenzen in der Pflege. Unterrichtsmaterialien für die Pflegeausbildunghrsg. von Heinrich Merkt u. a.
Vandenhoeck & Ruprecht 2014, 190 Seiten, Paperback Euro 24,99
ISBN 978-3525702123

Muslimische Patienten pflegen. Praxisbuch für Betreuung und Kommunikation von Bose Terpstra
Springer Verlag 2012, 196 Seiten, Paperback Euro 26,99, E-Book Euro 20,24
ISBN978-3642249242

Muslime im Krankenhaus. Ein interreligiöser Ratgeber für das Krankenpflegepersonal von Andrea Köck und Muhammad Sameer Murtaza
Books on Demand 2009, 116 Seiten, Paperback Euro 13,50
ISBN 978-3839117415

Umgang mit muslimischen Patienten von Ibrahim S. Rüschoff und Malika Laabdallaoui
Psychiatrie Verlag 2009, 144 Seiten, Paperback Euro 16,95
ISBN978-3884144848

Bücher zum allgemeinen Umgang mit interkulturellen Patienten und zur interreligiösen Sterbebegleitung:

Transkulturelle Pflege. Kulturspezifische Faktoren erkennen - verstehen - integrieren von Ulrike Lenthe
Facultas Universitätsverlag 2010, 190 Seiten, Paperback Euro 19,40
ISBN 978-3708906041

Sterbende unterschiedlicher Glaubensrichtungen pflegen von Julia Neuberger
Huber, Bern 2009, 141 Seiten, Paperback Euro 24,95
ISBN 978-3456847320




Dein Kommentar