Kurbissalat

Kürbissalat

Vor einigen Tagen bekam ich liebe Gäste zu Besuch und da im Moment Kürbiszeit ist, dachte ich mir, ich überrasche sie mal mit einem Kürbissalat. Wir haben bei uns im Ort einen tollen Kürbisbauern und so ist es auch ein regionales Gericht geworden. Viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten:
ca. 1 kg Kürbisfleisch – ich hatte etwas Butternut-, Prince- und Muskatkürbis (es müssen nicht verschiedene Sorten sein; wenn Sie nur eine Sorte zur Verfügung haben, ist es auch okay. Hokkaido-Kürbis wird am häufigsten angeboten, auch dieser ist gut für den Kürbissalat geeignet , aber ich würde auf jeden Fall die Schale entfernen)
2 kleine Zwiebeln
1 Bund Radieschen
8–10 Cornichons
ca. 100 g Mini-Cocktail-Tomaten
Dressing: 
6 EL Apfelessig
2 EL roter Balsamico-Essig
4–5 EL Öl (ich hatte Olivenöl, aber es geht auch jedes andere Öl, welches Ihnen schmeckt)
1 TL Honig (wer keinen Honig mag, nimmt einfach 2–3 großzügige Prisen Zucker)
Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Zubereitung:

Kürbisse waschen, trocknen und halbieren. Die Kerne mit einem Löffel herausnehmen, schälen.

Das Fruchtfleisch in Streifen schneiden (ca. zwei Finger dick), beiseitestellen.

Zwiebeln schälen, beiseitestellen.

Radieschen waschen, putzen.

Cornichons, Radieschen, Zwiebeln und den Kürbis mit einem Hobel sehr fein hobeln, gut mischen.

Die Zutaten für das Dressing mischen, über den Salat geben und nochmals abschmecken.

WICHTIG: Bitte den Salat abgedeckt mindestens 4 Stunden ziehen lassen, besser sind 6–8 Stunden.

Nach der Ziehzeit Tomaten waschen, vierteln oder achteln, je nachdem, wie groß sie sind, und vom Kerngehäuse befreien. Zum restliche Salat dazugeben, alles gut vermischen und nochmals abschmecken.

Afiyet olsun
Guten Appetit




Dein Kommentar

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.