Laternenfeste

Am 11. November, dem Martinstag, ziehen überall in Deutschland Kinder mit Laternen durch die Straßen und singen das Laternenlied:

Laterne, Laterne,
Sonne, Mond und Sterne.
Brenne auf, mein Licht,
brenne auf, mein Licht,
aber nur meine liebe Laterne nicht!

Laterne, Laterne,
Sonne, Mond und Sterne.
Sperrt ihn ein, den Wind,
sperrt ihn ein, den Wind,
er soll warten, bis wir alle zu Hause sind!

Laterne, Laterne,
Sonne, Mond und Sterne.
Bleibe hell, mein Licht,
bleibe hell, mein Licht,
denn sonst strahlt meine liebe Laterne nicht!

Mit diesem oder einem ähnlichen Lied beim Martinssingen während eines gemeinsamen Martinszuges erinnert man an Martin von Tours, besser bekannt als Sankt Martin. Der heilige Martin lebte im 4. Jahrhundert n. Ch. und gilt noch heute als Beispiel für Barmherzigkeit und Nächstenliebe. 

weiterlesen