Cake-pops als Glückwunsch-Lollis

Glückwunsch-Lollis

Zu Festen und Feiertagen gehören Geschenke – und glänzende Kinderaugen. Psst, wir verraten euch ein Geheimnis: Erwachsene freuen sich genauso wie Kinder über ein von Herzen kommendes Geschenk. 

Die Ramadankalender, die wir euch in der Rubrik Anleitungen vorstellen, sind für Kinder gedacht. Unsere Geschenkideen zu den Festen (wie Ramadanfest/Zuckerfest, Opferfest usw.) sind Vorschläge, wie Kinder mit einem selbstgemachten Geschenk für Freude bei Erwachsenen sorgen können. Unsere Idee diesmal ist für Klein und Groß gedacht: Cake-pops. Sie sind schnell und kinderleicht gemacht und schmecken Kindern und Erwachsenen, und das nicht nur zum Zuckerfest. Bunt verziert mit essbaren Zuckerstreuseln in allen Farben des Regenbogens sind sie schon beim Herstellen und Angucken ein Genuss. 

Habt ihr vielleicht ein Cake-pop-Gerät zu Hause? Dann kennt ihr euch mit der Zubereitung der Kuchenlollis am Stiel ja schon aus. 

Die Kuchenkugeln lassen sich auch problemlos ohne Spezialform backen. Der Trick bei der Zubereitung des Teiges ist, dass zum üblichen Grundteig (>> einfaches Rezept für Rührteig) etwas Frischkäse hinzugefügt wird. Das heißt, ihr backt erst ganz normal einen Teig in einer Kastenform. Anschließend wird der Kuchenteig zerbröselt und mit Frischkäse vermischt. Anschließend die Masse in den Kühlschrank stellen. 

Wenn die Mischung gut durchgekühlt ist, kleine Kugeln aus der Teig-Frischkäse.Masse formen und auf Holzspieße stecken. Am besten hält die Teigmasse, wenn die Holzspieße zuvor in erhitzte Schokoladenglasur gesteckt werden. Die Cake-pop-Kugeln können nun nach Beliebn mit Zuckerstreuseln verziert werden.

Ein noch persönlicheres Geschenk wird daraus, wenn ihr „Blütenblätter“ hinzufügt: kleine Papierzettel, auf die ihr eure Botschaft schreibt, also nette Grüße und Wünsche für Eltern, Oma und Opa oder Lieblingsfreunde.

Viel Spaß beim Schenken und Feiern!




Dein Kommentar