Moschee

Sie vermissen die festliche Atmosphäre beleuchteter Moscheen im Ramadan?
Sorgen Sie mit der Bastelmoschee für festliche Stimmung. Sie ist schwieriger zu basteln als die Tischlaterne und deshalb eher für ältere Kinder geeignet.
Diese Bastelanregung stammt von Jacqueline-Marwa Abdelhamid.

Man braucht: 1 Karton oder Schuhkarton, Alufolie, evtl. buntes Papier, Transparentpapier, Stoffreste, evtl. Glitzerstaub, Sternchen etc.), Schere, Schneidmesser, Klebstoff, für die Kuppel 1 Styroporkugel oder leere Jogurtbecher in entsprechender Form, leere Papprolle für das Minarett

Bastelmoschee

Und so geht’s:
Auf der Außenseite des Kartons werden die Fenster aufgezeichnet und auf der Vorderseite ein Türbogen. Die Fenster und die Tür sorgfältig mit dem Cutter ausschneiden und von innen mit Transparentpapier bekleben.
In den Deckel des Kartons ein Loch schneiden, das dem Durchmesser der Papprolle entspricht. Papprolle als Minarett einsetzen.
Den Kartondeckel mit Alufolie, Stoffresten oder farbigem Papier nach Belieben bekleben. Für die Kuppel(n) die Styroporkugel halbieren, dann Halbkugel oder Joghurtbecher mit Papier oder Stoff beziehen und auf die Oberseite des Kartons kleben.

Man kann im Ramadan jeden Tag eine kleine Überraschung für die Kinder in der Moschee verbergen, oder man beleuchtet sie abends von innen mit einem Teelicht, was im Dunkeln wunderschön aussieht.




Dein Kommentar