Unsere Welt schützen. Umweltschutz

Unsere Welt schützen

Hallo, merhaba und salam, Lela

ist euch eigentlich klar, wie viele Sachen bei euch zu Hause im Müll landen? Ich habe mal genau darauf geachtet, was ich in einer Woche wegwerfe und wie viele Eimer meine Familie in einer Woche in die Mülltonnen leert. Also da kommt wirklich viel zusammen. Mehr, als ich gedacht habe. Wenn man sich dann vorstellt, wie viel Müll ein Haus mit ganz vielen Bewohnern hervorbringt, wie viel eine Straße mit vielen Häusern und noch mehr Menschen, wie viel ein ganzes Dorf, eine ganze Stadt – hui, da kommt ziemlich viel zusammen. 

Weil gerade ein neues Jahr angefangen hat und die Erwachsenen immer davon reden, dass man sich zum neuen Jahr etwas vornehmen soll, habe ich beschlossen, mehr auf Umweltschutz zu achten. Dazu gehört auch Müll, das heißt, ich will möglichst wenig zu den Müllbergen beitragen. Ich denke, so ist es mit dem Umweltschutz insgesamt: Ich bin ein Schulkind und kann sicher nicht die Welt retten. Aber ich kann einen Beitrag leisten, wenn ich damit anfange, auf meine Umwelt zu achten. Ihr wisst schon: Viele kleine Schritte führen auch zum Ziel. In diesem Fall viele kleine und große Umweltschützer.

Was ist Umweltschutz überhaupt? Ich werde euch nicht mit langen Erklärungen nerven. Ich hoffe, dass ihr in der Schule oder in euren Familien schon öfter über das Thema gesprochen habt. Wenn nicht, dann fragt gleich mal nach! ;-)

Womit jeder wirklich sofort anfangen kann, ist Mülltrennung. Gut, manche Leute trennen mit so bitterem Ernst, dass man sich fragt, ob sie noch nie in ihrem Leben ihren Mund zum Lachen verzogen haben. Aber grundsätzlich ist es ja wirklich nicht schlecht, den Müll zu trennen, damit Wiederverwertung und Recycling möglich werden. Das gilt für so viele Dinge: Was für den einen nicht mehr nützlich ist, kann jemand anders vielleicht gebrauchen. Ein wichtiges Thema, finde ich. 

Ein Thema, über das man sich übrigens nicht nur in Deutschland Gedanken macht. Den grünen Müllcontainer habe ich in der Türkei gesehen.

Macht es gut!

Eure Lela Lela interkulturell

PS Seid ihr gut ins neue Jahr gekommen? Ich wünsche euch das Allerbeste für 2017!

*** Besucht Lela bei Facebook ***




Dein Kommentar