An Üsküdars Ufern

Üsküdar ist ein Stadtteil Istanbuls auf der asiatischen Seite des Bosporus. Unten ist der Text des beliebten und bekannten türkischen Volkslieds „Üsküdara gideriken” mit deutscher Übersetzung (wörtlich: „Als ich nach Üsküdar ging”). Aber hört erst einmal zu!

Üsküdara gideriken

Üsküdar’a gideriken aldı da bir yağmur,
kâtibimin setresi uzun eteği çamur.
Kâtip uykudan uyanmış gözleri mahmur.
Kâtip benim ben kâtibin el ne karışır,
Kâtibime kolalı da gömlek ne güzel yaraşır.

Üsküdar’a gider İken bir mendil buldum,
Mendilimin İçine lokum doldurdum.
Kâtibimi arar İken yanımda buldum.
Kâtip benim ben kâtibin el ne karışır,
Kâtibime kolalı da gömlek ne güzel yaraşır.

Auf dem Weg nach Üsküdar

Auf dem Weg nach Üsküdar fing es an zu regnen,
Die Jacke meines Schreibers ist lang, sein Gewand ist verschmutzt.
Der Schreiber ist aus dem Schlaf erwacht, seine Augen schauen schläfrig.
Der Schreiber ist mein, ich bin sein, wen geht das was an.
Wie gut meinem Schreiber das Hemd mit festem Kragen steht.

Auf dem Weg nach Üsküdar fand ich ein Tuch,
Ich legte ein Lokum* hinein.
Auf der Suche nach meinem Schreiber fand ich ihn neben mir.
Der Schreiber ist mein, ich bin sein, wen geht das was an.
Wie gut meinem Schreiber das Hemd mit festem Kragen steht.

*Lokum ist eine beliebte türkische Süßigkeit.

Bulgurlu,Üsküdar 1809-1838 yılları

Die „süßen Wasser Asiens” im Istanbuler Stadtteil Üsküdar waren ein beliebtes Ausflugsziel in osmanischer Zeit. Zu den besonderen Vergnügungen der Damen aus dem Sultanspalast gehörte es, in wackligen hölzernen Booten (türk. kayık) quer über die starke Strömung der Meerenge vorm europäsischen Ufer hinüber zur asiatischen Seite gerudert gerudert zu werden.
Besonders beliebt für ein Picknick am damals noch wenig bebauten asiatischen Ufer war die Gegend um den Beylerbeyi-Palast. Dort mündet ein Fluss mit Süßwasser in das salzige Meerwasser Asiens und das liebliche Ufer lädt zum Verweilen ein. Der Palast, der auf dem Bild unten zu sehen ist, wurde im 19. Jahrhundert erbaut und diente den Sultanen und ihren Familien als Sommerresidenz.

Beylerbeyi Sarayı 1809-1838 yılları

Weitere türkische Kinderlieder mit Noten, türkischen Texten und deutscher Übersetzung gibt es z. B. im Liederbaum von Labbé.




Dein Kommentar

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.